Prototyping für Design Thinking Doing

Schneller sein und Fehlinvestitionen reduzieren

Mithilfe von Prototyping-Methoden können Organisationen und Teams Konzepte schnell greifbar und testbar machen. Hierdurch werden Entwicklungsprozesse verkürzt und Fehlinvestitionen reduziert.

Dies gilt u.a. für:

  • Neue Produktideen
  • Dienstleistungen
  • Weiterentwicklung bestehender Prozesse
  • Geschäftsmodellideen

Prototyping kann u.a. in Projekten, Design-Sprints oder in Design-Thinking-Workshops eingesetzt werden.

Ziel des Workshops

In dem Workshop erhältst du eine Übersicht über verschiedene Prototyping-Methoden, mit denen du Ideen für Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle greifbar und testbar machen kannst.

Du lernst Prototyping Formate, wie. z.B. Storyboarding, Click-Dummies, Mock-Ups, das Business-Value-Network, u.a. kennen. Du erhältst einen Überblick über Vorlagen und Tools, um solche Prototypen gemeinsam mit deinem Team zu erstellen.

Nach dem Workshop bist du in der Lage die richtigen Prototyping-Methoden zu wählen, zu kombinieren und praxisnah in Projekten einzusetzen.

An wen richtet sich dieser Workshop​

Der Workshop richtet sich an alle, die neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle entwickeln. Aber auch an alle, die innerhalb ihrer Organisation bestehende Prozesse ändern, verbessern oder weiterentwickeln möchten, z.B.:

  • Führungskräfte
  • Venture-Builder und Gründer*innen
  • Product-Owner und Projektmanager*innen
  • Agil-Coaches
  • Design- und Design-Thinking-Expert*innen
  • Workshop Moderator*innen
  • und alle, die Ideen Realität werden lassen wollen

Nach dem Workshop bist du in der Lage, Prototyping-Methoden eigenständig in Projekten, Workshops oder Design-Sprints einzusetzen.

Vorkenntnisse:

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Trotzdem ist der Workshop auch für professionelle Designer*innen und Coaches geeignet, die über ihre exekutive Tätigkeit hinaus mit cross-funktionalen Produktteams zusammenarbeiten und kommunizieren.

Agenda

  • Einführung Prototyping
  • Prototyping in Workshops und Design-Sprints
  • Digitale Prototyping Tools
  • Prototyping von Produkten vs. Prototyping von Geschäftsmodellen
  • Praktische Übung
  • Testen und iterative Weiterentwicklung von Prototypen

Teilnahmebescheinigung

Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst du die Teilnahmebescheinigung: „Prototyping für Design-Thinking“.

Informationen zur Veranstaltung

  • Empfohlene Dauer: 1-Tag
  • Workshop kann Online (z.B. über Zoom / MS-Teams) oder vor Ort durchgeführt werden.
  • Training in deutscher Sprache. (auf Wunsch in Englisch)
  • Vor dem Workshop führen wir einen Vorbesprechungstermin durch, um das Format optimal auf dein Unternehmen anzupassen.

Angebot anfordern

Individuellen Workshoptermin für dein Team buchen?
Oder Angebot per E-Mail?

Schreib uns kurz 🙂

Sebastian F. Müller
Designer & Geschäftsführer

hello@sparklery.de

Literaturtipps zu diesem Workshop

  • Norman, Donald (2013): The Design of Everday Things
  • McElroy, Kathryn (2017): Prototyping for Designers
  • Moggride, Bill(2007): designing Interactions
  • Knapp, Jake (2016): Sprint
  • Ries, Eric(2011): The Lean Startup