Asynchrone Design-Sprints

Der Design-Sprint von Google Ventures ist seit einigen Jahren ein fest etabliertes Framework bei vielen Innovationsteams. Aber nicht immer ist das klassische 5-tägige Format die beste Lösung.

Denn die Arbeitswelt ist nicht so einfach, wie sie in Büchern dargestellt wird:

🕞 Menschen arbeiten in Teilzeit
🤒 Mitarbeitende werden krank
👨‍👧‍👦 Eltern müssen ihre Kinder von der Kita abholen
💬 Wichtige wöchentliche Termine in Unternehmen finden statt
🧑‍💻 Menschen nehmen an Fortbildungen teil und haben Urlaub
usw.…

Aus diesem Grund habe ich in den letzten 3 Jahren ein asynchrones Design-Sprint-Format entwickelt und mit Teams aus großen Unternehmen getestet.

Asynchrone Design-Sprints passen sich der Lebens- und Arbeitsrealität an:

🚀 Der Design-Sprint wird hierbei auf 2-3 Wochen ausgedehnt.
🚀 Mehrmals pro Woche treffen sich die Teilnehmenden in klar definierten, kurzen Workshop-Sessions, um gemeinsam Themen zu bearbeiten.
🚀 Um sicherzustellen, dass jede Session mit einem klaren Ergebnis endet, werden diese moderiert und folgen einer klar definierten Agenda.
🚀 Zwischen den Workshop-Sessions erledigen die Teilnehmenden individuell oder in kleinen Teams Aufgaben im DeepWork-Modus.
🛠️ Genauso wie ein klassischer Design-Sprint endet auch ein asynchroner Design-Sprint mit einem getesteten Prototyp.
❤️ Klassische und asynchrone Design-Sprints lassen sich übrigens sehr gut in Projekten kombinieren. Zum Beispiel kann ein klassischer Design-Sprint einmalig zu Beginn des Projekts das gesamte Team zusammenbringen, und im weiteren Verlauf kann dann mit asynchronen Design-Sprints gearbeitet werden. Denn nach dem Sprint ist vor dem Sprint.

Workshops

Professional Pannel

Moderierst und designst du Workshops in deinem Unternehmen? Dann bewirb dich auf unser Professional Panel und teste die neuesten Workshopformatpiloten und Methodenprototypen.